Ausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten

Hast du Lust auf einen abwechslungsreichen und spannenden Beruf mit guten Zukunftsaussichten? Dann schau dich doch auf unserer Ausbildungsseite www.bock-auf-recht.de um. Dort haben wir alle Infos für dich zusammengestellt.

Informationen zur Ausbildung

1. Aufgaben der Rechtsanwaltskammer

Die Rechtsanwaltskammer ist für die Berufsausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten zuständig. Ausbildungsverträge werden hier eingetragen und die Berufsausbildung durch unsere Mitglieder überwacht. Der Berufsbildungsausschuss wird in allen wichtigen Angelegenheiten zur Berufsausbildung gehört. Die Erstellung der Prüfungsaufgaben erfolgt durch den Prüfungsausschuss. Für die Organisation und Ausbildungsfragen ist die Geschäftsstelle zuständig.

2. Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten dauert in der Regel 3 Jahre. Die Verkürzung der Ausbildungszeit ist jedoch möglich. Die Ausbildung erlebt ihre praktische Seite in der Kanzlei, die theoretische in der Berufsschule.

Die Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten ist eine duale Ausbildung, d.h. der Besuch der Berufsschule und die Ausbildung in einer Rechtsanwaltskanzlei erfolgen parallel.

3. Berufsschule

Friedrich-List-Schule
Kaufmännisches Berufsbildungszentrum I
Stengelstraße 29
66117 Saarbrücken
www.kbbz1.de  

Berufsschulpflicht
Auszubildende sind unabhängig von der gesetzlichen Berufsschulpflicht bis zur Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses berufsschulpflichtig.

Einen Vordruck zur Anmeldung bei der Berufsschule finden Sie im Formularcenter.

4. Ausbildungsvergütung

Seit dem 01.01.2020 gilt für Auszubildende eine gesetzliche Mindestvergütung. Sie bildet die unterste Grenze für eine angemessene Vergütung. Bei Ausbildungsbeginn im Jahr 2022 beträgt die Höhe der Mindestvergütung im

1. Ausbildungsjahr: 585,00 Euro
2. Ausbildungsjahr: 690,30 Euro
3. Ausbildungsjahr: 789,75 Euro

Bei Ausbildungsbeginn im Jahr 2023 beträgt die Höhe der Mindestvergütung im

1. Ausbildungsjahr: 620,00 Euro
2. Ausbildungsjahr: 731,60 Euro
3. Ausbildungsjahr: 837,00 Euro

5. Berufsausbildungsvertrag

Alle Formulare und Vordrucke, die zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages und zur Eintragung in das Berufsausbildungsverzeichnis erforderlich sind, finden Sie im Formularcenter.